ICHIKO AOBA - Konzert

ab EUR 11,00
Tickets kaufen

ICHIKO AOBA - Konzert

Beschreibung

Aufgewachsen in Kyoto, Japan, lernte Ichiko Aoba im Alter von 17 Jahren, klassische Gitarre zu spielen. Sie ließ sich von Disney- und Studio-Ghilbi-Soundtracks inspirieren und wurde von der japanischen Singer-Songwriterin Anmi Yamada in ihrer Entwicklung unterstützt.

Ichiko veröffentlichte ihr erstes Album Kamisori Otome (Razor Girl) im Jahr 2010, im Alter von nur 19 Jahren, und erhielt viel Anerkennung für ihre folky, Jazz-beeinflussten Songs, die sie für nylonbesaitete klassische Gitarre und Stimme geschrieben hat - einschließlich ihres Albums "0" von 2013 und des Albums "qp" von 2018.

Sie hat mit der japanischen Legende Ryuichi Sakamoto und dem amerikanischen Klangkünstler Taylor Deupree zusammengearbeitet, mit Sakamotos Yellow Magic Orchestra-Kollegen Haruomi Hosono, mit dem kanadischen Singer-Songwriter Mac DeMarco (sie haben sich bei einem Song für eine Whisky-Werbung duettiert); und mit dem japanischen Produzenten und Multi-Instrumentalisten Cornelius ("sie ist ein Genie", sagt er, "sie bringt eine solche Konzentration und Intensität in das, was sie tut, und sie ist eine unglaublich talentierte Gitarristin - obwohl sie erst seit zwei Jahren spielte, als ich sie traf! "). Es gab Kollaborationen mit dem japanischen Hip-Hop-Produzenten Sweet William und mit der japanischen Indie-Band MahiToThePeople. Der kanadische Geiger Owen Pallett bezeichnete sie als Inspiration und verglich ihre Kompositionen mit denen von Burt Bacharach ("Ich war noch nie von einem Musiker so geblendet wie von Ichiko Aoba").

Ichiko hat auch an mehreren Bühnenproduktionen mitgewirkt: 9 Days Queen von Go Aoki, eine Produktion von Cocoon, geschrieben und inszeniert von Takahiro Fujita, und eine Wiederaufnahme von Lemming von Shuji Terayama. Ihr neuestes Album "Windswept Adan", das von Taro Umebayashi mitgeschrieben und produziert wurde, ist ein Singer-Songwriter-Album, ein Konzeptalbum, ein Kammermusikstück und ein zeitgenössisches Orchesterwerk. Es ist stark vom Jazz, vom Folk und von der impressionistischen klassischen Musik beeinflusst. Es ist der Soundtrack zu einem imaginären Film; es ist ein Album, das eine Geschichte erzählt; es ist ein vertontes Stück Fantasy-Science-Fiction; es ist eine klangliche Reise durch das Ostchinesische Meer.

Wann & Wo
Datum & Uhrzeit
Fr, 09.09.2022
Einlass: 19:00
Beginn: 20:00
Venue
Heppel & Ettlich
Feilitzschstraße 12, 80802 München, Germany
Open in Google Maps
Veranstalter
Heppel & Ettlich
Präsentiert von
  • Initiative Musik
  • Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien
  • Neustart Kultur
Warenkorb
Dein Warenkorb ist leer. Frohes Einkaufen!